16.04.2018

Erzählcafé 16.04.18

Wundersame Welt der Märchen

Alexander Gruber – 16.04.2018

Krimis sind eines von Alexander Grubers zahlreichen Spezialgebieten. Neben der literarischen Reihe „Tiermärchen vieler Völker“ hat sich der Schriftsteller und ehemalige Chefdramaturg des Bielefelder Theaters mit den kriminellen Seiten der grimmschen Märchen befasst. Zwei­hundert Märchen haben die Gebrüder Grimm gesammelt und aufge­schrieben. Gruber hat sie auf ihre kriminellen Seiten hin gesichtet, neu erzählt und in einem Buch zusammengefasst. Der geneigte Leser trifft auf Schritt und Tritt „auf skrupellose Räuber, Stiefmütter, die sich ungeliebter Kinder entledigen wollen und sieht einem kaltblütigen Frauenmörder ins Gesicht. Mit spannenden Informationen zum Krimi im Märchen, die sich in den Vor- und Nachworten finden, sind diese Geschichten eine packende, derbe und zum Teil sehr blutige Lese­unterhaltung für Erwachsene. Eine junge Frau ruft nach ihren Brüdern, während der Mörder das Messer wetzt und immer näherkommt, ein kleines Mädchen lässt sich von einem Wolf die Schönheiten des Waldes zeigen“ und, und, und…. Es wird ein sehr spannender Erzähl­nachmittag.

 

Ort: Gemeindehaus Bartholomäus

Kirchweg 10
33647 Bielefeld