29.05.2017

Erzählcafé 29.05.2017

„Friedrich Spee von Langenfeld“

Hartmut Stippich  – 29.05.2017

 

„Friedrich Spee von Langenfeld (1591-1635) gehört zu den heraus­ragen­den Gestalten der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts. Er wirkte als Professor für katholische Moraltheologie seit 1923 in Paderborn, Köln und Trier. Sein unermüdlicher Einsatz als Seelsorger galt vor allem den Menschen, die der Hexerei beschuldigt wurden, und mit seiner Schrift „Cautio crimi­nalis“ (1631) bekämpfte er wirkungsvoll die Hexenprozesse. Daneben war Spee ein Dichter, dessen geistliche Lieder bis zum heutigen Tage in unseren Gesangsbüchern zu finden sind.“

Ort: Gemeindehaus Bartholomäus

Kirchweg 10
33647 Bielefeld