28.02.2017

Lichtbildervortrag „Cinque Terre“ Reise nach Italien

Genua und Cinque Terre -Herr Eckhardt Strauß, pensionierter Reiseleiter, berichtet Ihnen von der Seerepublik Genua und dem einzigartigen Landstrich . Vor mehr als tausend Jahren gestalteten die Bewohner der Cinque Terre von den Hügeln bis ans Meer hinab eine beeindruckende Kulturlandschaft. Sie bauten Trockenmauern und konstruierten Terrassen, auf denen sie Reben und Oliven anpflanzten. Ihre harte Arbeit wurde durch einen edlen Wein gekrönt, der von Dichtern wie Petrarca besungen wurde. Der Wanderweg „Via del Amore“ führt den Wanderer teilweise in 100 m über dem Ligurischen Meer durch die terrassenförmig angelegte Wein- und Olivenanbaugebiete. Von diesem Wanderweg ist der Blick auf das offene Meer, indem sich 8 verschiedene Wal- und Delphinarten wohlfühlen, ist atemberaubend.

Genua ist sehenswert zum 500 Jahrestag der Entdeckung Amerikas restauriert worden. Hafen und historisches Stadtzentrum bilden nun wieder eine Einheit. Das hat die UNESCO belohnt mit der Aufnahme in das Weltkulturerbe wie es auch mit Cinque Terre geschehen ist.

Der Vortrag beginnt um 15:00 Uhr.  Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über eine Spende!

Ort: Begegnungs- und Servicezentrum Neue Schanze

Auf der Schanze 3
33647 Bielefeld