AKTUELLE VERANSTALTUNGEN + AKTIONEN

Foto: pixabay

Reden hilft gegen Angst

Der Ukraine-Krieg berührt uns alle.

Mitarbeiter*innen vom Treffpunkt Alter und dem Begegnungszentrum NEUE SCHANZE haben mit 25 Senior*innen über ihre Ängste und Sorgen zum Krieg in der Ukraine gesprochen und sie nach ihren Hoffnungen und Wünschen gefragt. Das war manchmal gar nicht so leicht, denn der Krieg ruft bei den Älteren auch bedrückende Erinnerungen hervor. Das Reden miteinander hat gut getan – wir sind mit unserer Angst nicht allein geblieben und haben unseren Hoffnungen und Wünschen Raum gegeben und Zuversicht geschöpft.

Jetzt möchten wir auch andere Menschen motivieren, ihre Sorgen und Hoffnungen mit anderen zu teilen … denn „reden hilft gegen Angst“. Klicken Sie hier und schauen Sie sich unser Plakat an. Welche Sorgen und Hoffnungen haben Sie?

Ich rette Eisbären, indem  ich …

Eine Mitmach-Aktion zur Klima-Woche vom 14.03. – 20.03.2022

100 Tipps zu klima- und umweltfreundlichen Taten und über 50 Bilder haben Senior*innen zur Aktion “Ich rette Eisbären” zusammengetragen – nochmal herzlichen Dank für das tolle Engagement an alle die mitgemacht haben!

Wir haben daraus ein Video erstellt. Es zeigt, wie wir unser alltägliches Leben mit kleinen Veränderungen umwelt- und klimafreundlich gestalten können … und so  gemeinsam zu “Eisbären-Retter*innen” werden.

Klicken Sie hier und sehen Sie sich das Video an.

Es ist bestimmt auch ein  Tipp für Sie dabei!

 

Collage mit Umwelt- und Klima-Tipps 

Wer in unserer Bilder-Collage stöbern möchte,  klickt hier  und kann das Bild in voller Größe sehen.

 

 

 

 

 

 


“Treffpunkt Alter” bleibt auch virtuell mit Gästen in Kontakt – Gegen Einsamkeit in der Pandemie

Immer mehr Menschen fühlen sich einsam nach zwei Jahren Pandemie. Welche Erfahrungen haben der DiakonieVerband Brackwede und die Diakonie Gütersloh mit dem Thema Einsamkeit. Und welche Lösungen haben sie entwickelt? Heute im Teil eins unserer Serie: der „Treffpunkt Alter“ in Brackwede. Lesen Sie hier weiter.

 


Im Bielefelder Süden ist der TREFFPUNKT ALTER ein zentraler Ansprechpartner für ältere Menschen und ihre Angehörigen. Der DiakonieVerband Brackwede und der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt Bielefeld e. V. engagieren sich als kompetente Träger gemeinsam in dieser als Koordinations- und Beratungsstelle konzipierten Einrichtung der Bielefelder Altenhilfe.

 

Beratung

Wir beraten, informieren und vermitteln in allen Fragen des Alter(n)s, von Fragen der Freizeitgestaltung bis hin zur häuslichen Pflege.

Lesen Sie mehr dazu hier.

 

 

 

Digital durch den Alltag

Foto: freepik

In unserer Reihe ” Digital durch den Alltag” möchten wir Senior*innen Lust machen, die digitale Welt für sich zu entdecken. Begeben Sie sich mit uns auf digitale Entdeckungsreise in unseren Kursen, Treffs und Lernangeboten per Zoom-Videotelefonie, Senioren-Internet-Café u.v.m.

Mehr dazu können Sie hier erfahren

 

 

Miteinander im Quartier

Foto: freepik

Wir engagieren uns für ein lebendiges und vielfältiges Miteinander der Generationen und Kulturen im Bielefelder Süden und kümmern uns mit anderen Trägern, Initiativen und Vereinen um die Bedürfnisse älterer Menschen im Stadtteil:

Erzählcafé – Brackweder FrauenTreff – Runder Tisch Begegnung Brackwede – Initiative Baumstarke Nachbarschaften, Kooperationskreis Alter,   “Mit den Ohren unterwegs” – Frühstück, Feste im Nachbarschaftstreff Uthmannstraße

 

 

Nachbarschaftshilfen in Brackwede

Der Treffpunkt Alter engagiert sich in der  Initiative Baumstarke Nachbarschaften im Bielefelder Süden, die mit unterschiedlichen Aktionen die Nachbarschaft im Quartier stärken will.  Eine dieser Aktionen startete mit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020. Seit dem bringt die Initiative Bürger*innen im Stadtteil zusammen, die sich gegenseitig unterstützen, sei es beim Einkauf, mit gemeinsamen Spaziergängen oder regelmäßigen Telefonkontakten.

 

 

Freiwilliges Engagement

Foto: freepik

Über 25 freiwillige Mitarbeiter*innen unterstützen den TREFFPUNKT ALTER zum Beispiel wöchentlich im Erzählcafé, beim Senioren-Internet-Café und unseren Angeboten  “Digital informiert” und “Digital vergnügt”.

Möchten auch Sie sich freiwillig sozial engagieren? Wir freuen uns auf Ihren Anruf, beraten und vermitteln.

 

 

 

Spenden

Zusammen für ein selbstbestimmtes, gesellschaftlich-aktives Leben älterer Menschen im Bielefelder Süden.

Unterstützen Sie unsere Arbeit und unsere Projekte mit Ihrer Spende, denn ohne Spenden und  Sponsoren  sind viele Projekte und Angebote nicht möglich. Wenn Sie Fragen haben oder nähere Informationen benötigen, sprechen Sie uns gerne an.

Unser Spendenkonto: Verwendungszweck “Treffpunkt Alter  KoSt 750” – Sparkasse Bielefeld – IBAN: DE88 4805 0161 0050 0356 66

mehr zu Spenden

 


AnsprechpartnerinNEN

 

 

Christina Schütte
Auf der Schanze 3
33647 Bielefeld

Tel. 0521 94239 – 211

E-Mail

 

 


 

Simone Nogossek
Auf der Schanze 3
33647 Bielefeld

Tel. 0521 94239 – 116 oder -211

E-Mail