06.07.2020

06.07.2020 Erzählcafé am Telefon

Elly Heuss-Knapp – Politikerin, Werbefachfrau, Firstlady

Schwester Ingrid Hufnagel

Für Elly Knapp, geboren 1881 in Straßburg,  war der Weg ins Bildungsbürgertum vorgezeichnet. So arbeitete sie nach ihrem Examen als Lehrerin, studierte ab 1905 Volkswirtschaftslehre und begann erste politische Vorträge zu halten. Auch nach ihrer Vermählung 1908 mit Theodor Heuss hörte sie nicht auf sozial-politisch aktiv zu sein. Familie und Berufsleben waren für Sie gleichermaßen wichtig: so kam 1910 ihr Sohn Ernst Ludwig zu Welt, im gleichen Jahr veröffentlichte sie ihr erstes Buch. Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten erhielt sie Auftrittsverbot. Sie wechselt das Metier und wurde erfolgreiche Werbefachfrau, die z.B. die Jingles, d.h. die akustischen Logos von Firmen, erfand. Nach dem Krieg startet sie ihre politische Karriere als liberale Landtagsabgeordnete in Baden-Württemberg, setzte sich für tägliche Mahlzeiten von Schulkindern ein und Klassengrößen unter 50. Mit der Wahl ihres Mannes, Theodor Heuss zum Bundespräsidenten 1949 wurde Elly die erste Firstlady Deutschlands. In dieser Funktion gründete sie 1950 das Müttergenesungswerk, eines ihrer großen Vermächtnisse.

Lassen Sie sich von Schwester Ingrid entführen in die Welt der Elly Heuss-Knapp, einer couragierten, engagierten Sozialpolitikerin des 20. Jahrhunderts.

Und so einfach geht es ….

  • rufen Sie am 06.07.2020 ab 14.45 Uhr die Telefonnummer 0521/ 51 94 33 an
  • Sie werden dann gebeten, einen Zahlen-Code über Telefontastatur einzugeben: 714878
  • drücken Sie dann die Taste #

das war’s schon  … nun sind Sie eingewählt und werden von den bekannten Stimmen des Team des Erzählcafés herzlich begrüßt und durch die Veranstaltung geführt.

Wenn Sie Fragen zur Einwahl haben oder  Unterstützung benötigen, rufen Sie im Treffpunkt Alter Tel. 0521/ 9423- 211. Wir sind für Sie da!

Ort: DiakonieVerband Brackwede

Kirchweg 10
33647 Bielefeld