13.07.2020

13.07.2020 Erzählcafé am Telefon

Anne Frank – Schicksal eines jüdischen Mädchens

Fünfundzwanzig Monate verbringt Anne Frank mit ihren Eltern, der Schwester und weiteren Untergetauchten im Hinterhaus der Prinsengracht 263 in Amsterdam. Ihr Tagebuch vermittelt uns Eindrücke über das Zusammenleben mit guten und schweren Zeiten, sowie über die ständigen Wechselbäder der eigenen Gefühle, die Anne durchlebt.

Waltraud Gödel berichtet über das Leben der Anne Frank.

 

Liebe Gäste des Erzählcafés,

bis wir uns wieder in gewohnter Form im Bartolomäus-Gemeindehaus sehen können, bieten wir für Sie das Erzählcafé in veränderter und doch vertrauter Art und Weise per Telefon an.

Und so einfach geht‘s …

  • rufen Sie am 13.07.2020 ab 14.45 Uhr die Telefonnummer 0521/ 51 9 433 an
  • Sie werden dann gebeten, einen Zahlen-Code über Telefontastatur einzugeben: 712215
  • drücken Sie dann die Taste #
  • das war’s  … nun sind Sie eingewählt und werden von den bekannten Stimmen der Moderatorinnen herzlich begrüßt und durch die Veranstaltung geführt.

Wenn Sie Fragen zur Einwahl oder zum Programm haben oder Unterstützung benötigen, rufen Sie im Treffpunkt Alter Tel. 0521/ 9423- 211. Wir sind für Sie da!

Ort: DiakonieVerband Brackwede

Kirchweg 10
33647 Bielefeld