23.09.2019

Erzählcafé 23.09.2019

„Japan, ein Inselstaat zwischen Tradition und Moderne“

Gesa Neuert -23.09.2019

Gesa Neuert studierte in Bielefeld, später in Tokio, Biologie und Chemie. Seit ihrem ersten Forschungsaufenthalt in Tokio „brennt“ sie für das Land. Hat sich als Mitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft (DJG) Bielefeld e.V. u.a eingesetzt für den Jugendaustausch zwischen Deutschland und Japan. Studierte in Kyoto japanische Gartenkunst und war beteiligt an der Gründung des japanischen Gartens in Bielefeld-Bethel. Seit 2015 ist sie Präsidentin der DJG Bielefeld. „Japan steht für innovative Ideen, für Elektronik, Robotik, Fotoapparate, Autos und ist für junge Leute einfach nur cool. Auf der anderen Seite hat man als Tourist das Bild des Berges Fuji, einer Geisha, von Tempeln und Schreinen im Kopf und neuerdings auch von Fukushima. Was begegnet einem Reisenden in Japan und was macht den Reiz dieses Landes aus? Kann man dort als Tourist ohne Japanisch-Kenntnisse überleben?“ Das sind Fragen, die Frau Neuert an diesem Nachmittag beantwortet.

Beginn: 15:00 Uhr
Einlass: 14:30 Uhr
Kaffeeausschank und Tee: bis 15:00 Uhr

Ort: Gemeindehaus Bartholomäus

Kirchweg 10
33647 Bielefeld